Allgemein

Tutorial – Wir erstellen eine Webseite/Homepage – Social Media: Google Plus Seite erstellen (#9)

Im letzten Beitrag haben wir uns der Contenterstellung und inhaltlichen Überlegungen gewidmet. Im nächsten Schritt bzw. parallel zur kontinuierlichen Inhaltserstellung auf der Webseite sollte man sich nun überlegen, welche Social Media Kanäle man neben der eigentlichen Webseite anbieten möchte.

Eine neue, frisch aufgesetzte Webseite wird im Allgemeinen zunächst keinerlei Besucher über Suchmaschinen oder anderweitige Verlinkungen/Empfehlungen bekommen. Um hier ein wenig nachzuhelfen und in der Anfangszeit die Beiträge nicht nur für sich selbst und einige Suchmaschinencrawler zu schreiben bieten sich Social Media Webseiten an. Interessante Beiträge, Fotos oder Videos lassen sich über Social Media Accounts relativ schnell verbreiten, ausserdem werden erste Leser auf den eigenen Blog aufmerksam & besuchen diesen im Idealfall regelmäßig.

Screenshot Flare PluginScreenshot Flare PluginSocial Media Plugin einrichten

Im Beitrag Themes, Plugins & erste Inhalte habe ich schon auf ein ein einfaches, aber sehr auffälliges Social-Sharing-Plugin namens “Flare” hingewiesen. Flare unterstützt alle gängigen sozialen Netzwerke & lässt den Besucher nach Installation einfach Inhalte sowie Beiträge teilen. Welches Plugin zum Teilen von Beiträgen genutzt wird bleibt allerdings jedem selbst überlassen, wichtig ist nur überhaupt ein solches Plugin zu installieren, denn viele Leser suchen gezielt nach solchen Buttons, um Freunde und Bekannte auf gewisse Inhalte aufmerksam zu machen. Im ersten Schritt der Social Media Planung sollte also ein geeignetes Plugin gefunden und im Blog installiert werden. Hier eine kleine Auswahl an Plugins, mit denen Social Media Buttons auf der Webseite implementiert werden können:

  • Flare
  • 2 Click Social Media Buttons
  • Social Media Feather
  • Digg Digg

Screenshot Übersicht Google+ - plus.google.deScreenshot Übersicht Google+ – plus.google.deSocial Media Webseiten anlegen: Google+

Nach erfolgreicher Plugininstallation können Wir uns nun um die Social Media Webseiten kümmern. Den Start dabei machen wir mit Google+. Das Schöne bei all den Google-Produkten wie Youtube, Adsense, Gmail etc. ist die Tatsache, dass hier alles über einen einzigen Account gesteuert werden kann. Solltet Ihr also schon einen Account bei Gmail oder Youtube haben, könnt Ihr die Google+ Webseite mit eben diesem Login einrichten. Solltet Ihr noch keinen Account bei Google besitzen, wäre nun der ideale Zeitpunkt sich dort zu registrieren.

Über den Account kann man nun sogenannte “Google+ Business Seiten” erstellen. Mit einem Klick auf “Übersicht” –> “Seiten” gelangt Ihr einerseits zur Übersicht bereits erstellter Google+ Seiten und habt ebenfalls die Möglichkeit dem Google+ Profil weitere Seiten hinzuzufügen. Hierzu einfach im Anschluss den blauen Button mit der Aufschrift “Google+ Seite erstellen” anklicken. So erstellt Ihr innerhalb eines privaten Autorenprofils (nämlich dem Google-Login) unterschiedliche “Subprofile”, die jeweils unterschiedlichen Webseiten zugeordnet werden können. Wie ich finde eine sehr schöne Lösung, denn vor Allem wenn man mehrere Webseiten besitzt, kann man schnell und einfach zwischen den verschiedenen Accounts hin- und herswitchen und behält relativ einfach privates und geschäftliches im Überblick.

Screenshot Google+ Seite erstellen - plus.google.deScreenshot Google+ Seite erstellen – plus.google.de

Im Folgenden einen Namen für die Webseite, eine Webseitenurl & den Seitentyp auswählen und auf “Seite erstellen” klicken.

Profil- und Hintergrundbild hochladen

Um die Google+ Seite optisch ansprechend zu gestalten, sollten geeignete Profil- sowie Hintergrundbilder hochgeladen werden. Alle Beiträge & Posts bei Google+ werden immer inklusive Profilbild angezeigt, sollte hier lediglich der Standardplatzhalter erscheinen, macht das keinen seriösen Eindruck. Es sollte also ein passendes Bild bzw. Logo gewählt werden, um bei potentiellen Followern schnell Vertrauen und einen Wiedererkennungswert zu erlangen. Hierzu einfach auf die jeweiligen Platzhalter der Google+ Seite klicken und die Bilder hochladen.

Screenshot Profil- & Hintergrundbild hochladen - plus.google.deScreenshot Profil- & Hintergrundbild hochladen – plus.google.de

Weitere Infos bereitstellen

Über den Seitentab “Info” habt Ihr die Möglichkeit etwas genauer auf Euer Webseitenvorhaben & den Inhalt der Webpräsenz einzugehen. Im Punkt “Geschichte” bspw. kann zum Einen ein kurzes “Motto” & zum Anderen eine “Über mich” Beschreibung eingetragen werden. Das Motto ist dabei auf insgesamt 10 Wörter begrenzt und sollte eine aussagekräftige aber kurze Beschreibung der Webseite beinhalten. Im “Über mich” Bereich kann genauer auf die Webseiteninhalte eingegangen werden, zusätzlich wäre hier Platz für geeignete Links wie zum Beispiel zum Webseitenimpressum, denn auch Social Media Seiten benötigen ein Impressum (mehr Infos diesbezüglich können hier eingesehen werden).

Screenshot Info Tab bearbeiten - plus.google.deScreenshot Info Tab bearbeiten – plus.google.de

Im Punkt “Kontaktinformationen” können wie der Name schon sagt Informationen über den Autor der Google+ Seite bereitgestellt werden. Im Abschnitt “Links” können bspw. unterschiedliche Social Media Profile, die eigentliche Webseite und weitere relevante Links untergebracht werden. Hier habt Ihr ebenfalls die Möglichkeit Eure Webseite mit der Google+ Seite zu verknüpfen, um sicherzustellen das Ihre Google+ Seite bei passenden Suchanfragen rechts neben den Google-Suchergebnissen angezeigt wird.

Screenshot Webseite verknüpfen - plus.google.deScreenshot Webseite verknüpfen – plus.google.de

Google+ Seite mit Webseite verknüpfen

Um Webseite und Google+ Seite miteinander zu verknüpfen, muss lediglich ein Link von der Webseite auf die Google+ Seite existieren. Hierzu kann man einfach den angezeigten Code im Header oder Footer des Blogs unterbringen.

Screenshot Code Webseite verknüpfen - plus.google.deScreenshot Code Webseite verknüpfen – plus.google.de

Alternativ dazu empfiehlt sich hier die die Integration einer Google+ Box in der Sidebar des Blogs. Hierzu einfach über die Google Developer Webseite einen “Google+ Box Code” erstellen und anschliessend als HTML-Widget in die Sidebar des Blogs einfügen. So hat man auch direkt einen schönen Eyecatcher auf der Webseite, der zu einem Klick auf die Google+ Seite einläd. Den erstellten HTML-Code könnt Ihr über “Design” –> “Widgets” und dem Baustein “Text” in die Sidebar integrieren, alternativ lässt sich die Box aber auch im Footer oder Header unterbringen.

Beiträge teilen

Über den Google+ Seiten Tab “Beiträge” erreicht Ihr euren Beitrags-Stream mit allen in der Vergangeheit gepostetetn Beiträgen. Ausserdem könnt Ihr hier neue Beiträge verfassen und direkt mit Euren Followern teilen.

Screenshot Beitrag teilen - plus.google.deScreenshot Beitrag teilen – plus.google.de

Beiträge können dabei aus reinen Textnachrichten, Links, Fotos, Videos, Veranstaltungen oder Abstimmungen bestehen. Ausserdem kann ausgewählt werden, ob die Nachricht öffentlich oder nur mit einer bestimmten Gruppe/Person geteilt werden soll.

Screenshot MyBusiness - plus.google.deScreenshot MyBusiness – plus.google.deStatistiken & Analyse

Um Interaktionen, Sichtbarkeit und Besucher Ihrer Google+ Seite und den geteilten Beiträgen besser nachvollziehen zu können bietet Google jeder angelegten Seite ein MyBusiness-Dashboard an. Erreichen könnt Ihr das Dashboard entweder über die Übersicht aller angelegten Google+ Seiten oder mit einem Klick auf “MyBusiness” in der Linkliste links.

Hier könnt Ihr dann mit wenigen Klicks die Reichweite eurer Beiträge und weitere Statistiken zu Followerzahlen oder Beitragsaktionen einsehen. Habt Ihr im Tab “Info” –> “Links” ebenfalls einen Youtube-Account eingetragen werden ebenfalls Zugriffszahlen und Statistiken zu Euren Youtube Videos hier dargestellt.

Screenshot Statistiken Google+ Seite & Youtube - plus.google.deScreenshot Statistiken Google+ Seite & Youtube – plus.google.de

Google+ Seite löschen

Die Löschfunktion für eine Google+ Seite ist nicht auf Anhieb zu finden und etwas versteckt untergebracht. Habt Ihr vor eine erstellte Google+ Seite zu löschen müsst Ihr zunächst rechts oben auf Euer Profilbild (Wichtig: Achtet dabei darauf, dass es sich um das Prfilbild der zu löschenden Google+ Seite handelt) und anschliessend auf “Einstellungen” klicken.

Screenshot Einstellungen aufrufen - plus.google.deScreenshot Einstellungen aufrufen – plus.google.de

Anschliessend bis zum Ende der Einstellungsseite scrollen und den Link “Seite löschen” anklicken. Jetzt sind lediglich noch 3 Häckchen bei “Hangouts”, “Ja, ich möchte diese Seite löschen” und “Ja, ich bestätige […]” und ein finaler Klick auf “Löschen” nötig und die Google+ Seite wird daraufhin gelöscht.

Screenshot Informationen Google+ Seite löschen - plus.google.deScreenshot Informationen Google+ Seite löschen – plus.google.de

Alle Artikel der Serie

Leave a Comment