Allgemein

IP Adresse ändern bzw. Proxy Server nutzen (Anleitung für den Firefox)

Screenshot - Proxylistensuche proxy-listen.de

IP ändern/Proxy Server nutzen.

In meinem letzten Beitrag habe ich eine Methode vorgestellt, wie man auf einer philippinischen Webseite Anzeigen schalten kann, um für ein paar PTC-Anbieter kostenlos Referals zu werben (hier zu finden).

Wie ich jetzt durch einige Kommentare erfahren habe, muss man bevor Anzeigen gepostet werden können eine Art Sicherheitscheck bestehen.

Für alle, die der philippinischen Sprache nicht mächtig sind stellt das natürlich ein Problem dar :)
Hier brauchen wir also eine Lösung, die man mittels IP-Änderung erreichen kann. Das geht ganz einfach, wenn man weiss was man dazu braucht.

Anleitung – IP ändern Firefox

Im Prinzip benötigen wir lediglich 3 Dinge, um unsere IP zu wechseln und in eine andere zu ändern, die bspw. aus den Philippinen kommt (Es ist aber auch jedes andere Land möglich):

  • Den Internetbrowser Firefox
  • Eine Proxyliste
  • Ein Firefoxaddon, um automatisch Proxys zu wechseln

Als erstes startet ihr eren Firefox und besucht folgende Seite, um das Firefox Addon Proyswitcher herunterzuladen. Hier zu finden.

Fügt das Addon wie oben im Bild zu sehen zu eurem Firefox hinzu und startet danach euren Browser neu, um das Addon zu aktivieren.

Nach Aktivierung des Addons wechselt ihr zur Webseite http://proxy-listen.de und schat links in der Navigation beim Menuepunkt “Proxyliste” vorbei. Nun seht ihr ein Suchformular, mit dem ihr einstellen könnt, wonach die Proxyserver geordnet werden sollen bzw. nach welchen Prxys die Liste gefiltert werden soll. Für oben genanntes Problem suchen wir nach einem philippinischen Proxy, also stellen wir folgendes ein:

Screenshot - Proxys suchen proxy-listen.deScreenshot – Proxys suchen proxy-listen.de

Als nächstes wird weiter unten eine Liste angezeigt, mit allen gefundenen Proxys welche den Suchkriterien oben entsprechen. Für unsere Suche ergab es gerade mal 1 Treffer, aber nicht schlimm, denn wir haben ja gefunden was wir gesucht haben. Mehr Treffer erhält man, wenn man z.B. die Reaktionszeit etwas weiter eingrenzt und beispielsweise auf 10 Sekunden stellt.

Der nächste Schritt ist jetzt den Proxy Server in die Browsereinstellungen zu übernehmen. Dazu klicken wir einfach rechts in der Spalte auf das blaue Icon und bestätigen durch einen Klick auf “Ja”, das der Proxyserver übernommen werden soll.

 

Jetzt ist nur noch ein Schritt notwendig, um die Proxyeinstellungen im Browser zu aktivieren. Hierzu einfach in den Firefox Einstellungen folgendes durchführen:

Extras –> Einstellungen –> Erweitert –> Den Reiter Netzwerk anklicken –> Rechts beim Punkt Verbindung auf Einstellung klicken –>Manuelle Proxy Konfiguration übernehmen anklicken und unten mit OK bestätigen.

Einstellungen FirefoxEinstellungen Firefox

Das war es auch schon. Nun seid ihr mit einer philippinischen IP-Adresse ausgestattet und könnt euch damit durchs Netz bewegen. Genauso könnt ihr natürlich auch andere IP Adressen übernehmen bspw. aus Brasilien, Lichtenstein oder Kasachstan. So wie ihr es gerade benötigt! Solltet ihr die Einstellungen wieder in den Originalzustand ändern wollen folgt oben beschriebenem Weg und stellt “Manuelle Proxy Konfiguration” wieder zurück auf “Kein Proxy”. So habt ihr wieder, die von eurem Router zugewiesene IP Adresse aus Deutschland.

Extras –> Einstellungen –> Erweitert –> Den Reiter Netzwerk anklicken –> Rechts beim Punkt Verbindung auf Einstellung klicken. –> Kein Proxy anklicken und unten mit OK bestätigen.

Solltet ihr das Addon nicht herunterladen wollen, könnt ihr über diesen Weg natürlich auch manuell die Daten des Proxy-Servers eintragen. Einfach dazu die IP Adresse und den Port notieren, kopieren und in die entsprechenden Felder eintragen. So sollte es auch für andere Browser klappen, die nicht das Proxyswitcher Addon unterstützen.

Zu den Proxyeinstellungen anderer Browser

Safari:

Einstellungen –> Jetzt “Erweitert” anklicken –> Einstellungen ändern –> Verbindungen –> Einstellungen –> Hier die IP und Port des Proxys eintragen –> mit OK bestötigen

Opera:

Menü –> Einstellungen –> Einstellungen –> Erweitert –> Netzwerk –> Klicken Sie auf Proxyserver –> IP Adresse und Port des Servers eintragen –> Mit OK oder Übernehmen bestätigen

Internet Explorer:

Extras –> Internetoptionen –> Reiter Verbindungen anklicken –>LAN Einstellungen –> Proxyserver für LAN verwenden anklicken –> IP Adresse und Port des Servers eintragen –> Mit Ok oder Übernehmen bestätigen

Ich hoffe ich konnte das einigermaßen ausführlich und anschaulich erklären, falls jemand Probleme hat einfach mal ein Kommentar dalassen, ich versuche dann zu helfen. Ich gebe allerdings keinerlei Gewähr, das dies bei den Browsern IE, Opera und Safari in beschriebener Weise klappt. Getestet habe ich es nur mit dem Firefox und oben beschriebener Anleitung. Viel Spass beim Proxy switchen.

Weitere Artikel zum Thema Proxy-Server

Damit ihr mal einen Einblick bekommt, was alles mit Proxyservern möglich ist, verlinke ich hier mal ein paar interessante und lesenswerte Artikel passend zum Thema:

Ein interessanter Artikel auf golem.de zum Thema Kinder-Proxy-Server. Zum Schutz ihrer Kleinen im Netz.
Netzpolitik.org mit einem Artikel über Proxy-Server in Verbindung mit der Filesharingwebseite The Pirate Bay.

Leave a Comment