Geld verdienen mit Get-Paid-to-Anbietern

Neben Paidmailern und Online-Umfrageanbietern gibt es noch eine weitere Möglichkeit mit dem Klicken von Werbeanzeigen und Ausfüllen von Online-Fragebögen Geld nebenbei zu verdienen. Paid2Click-Anbieter bzw. Get-Paid-to-Webseiten sind bspw. Neobux* oder ClixSense*. Beide Anbieter haben ihren Usern insgesamt schon mehr als 100 Millionen Dollar ausbezahlt und sind in Ihrem Segment die absolute Elite, was das Geld verdienen mit Get-Paid-to-Anbietern angeht. Zunächst möchte ich Ihnen einen Screenshot zeigen, damit Sie sehen, dass hier auch wirklich Geld verdient wird:

Die Screenshots sind zwar schon etwas älter, aber beide Anbieter sind immernoch aktiv und zahlen nach wie vor aus. Ein weiteres Indiz für die Professionalität und Seriösität dieser beiden Anbieter.


Get-Paid-to-Webseiten Überblick und Infos?

Was Sie wissen sollten bevor Sie sich bei derartigen Diensten anmelden, diese Webseiten kommen meist aus dem amerikanischen Raum. Englischkenntnisse sind aber nicht zwingend erforderlich, denn das Wichtigste ist sebsterklärend bzw. auch auf Deutsch vorhanden.

Get-Paid-to-Webseiten gibt es wie Sand am Meer und jeden Tag kommen gefühlt 100 weitere, neue Anbieter mit übertriebenen Versprechungen dazu. Wichtig ist, sie sollten nicht alles glauben was dort geschrieben wird, denn nirgends wo anders schliessen täglich so viele Webseiten ihre Pforten bzw. verschwinden im Nirvana des Internets wie in dieser Branche. Die Intention dahinter ist immer die Gleiche, recht schnell viele User auf die Webseite locken, mit diesen Kasse machen und danach verschwinden.

Damit Ihnen das nicht passiert, sollten sie ihre Aktivitäten im Bereich Get-Paid-to auf die beiden von uns getesteten Anbieter beschränken.

Beide Anbieter stellen ihren Mitgliedern täglich eine Vielzahl an Verdienstmöglichkeiten bereit, unter Anderem:

  • Das Klicken von gesponsorten Werbeanzeigen
  • Das Ausfüllen von Bezahlten Umfragen
  • Geld für Verschiedene Internetaktivitäten (Downloads von Apps, Anschauen von Videos etc)
  • Microjobs/Tasks
  • ClixGrid/Adprize
  • Tägliche Bonizahlungen
  • Und vieles weitere

Alle diese Verdienstmöglichkeiten werden in den weiterführenden Beiträgen über die Anbieter erläutert, damit Sie direkt loslegen können und das volle Potential dieser Anbieter ausschöpfen können. Ausgezahlt wird bei Neobux ab 2 Dollar und bei Clixsense ab 8 Dollar. Für mehr Informationen einfach den Links in der folgenden Übersicht folgen.

AnbieterVerdienst & InfosBewertung
ClixSense*

Geld verdienen mit dem Klicken von Werbeanzeigen, bezahlten Umfragen, Tasks/Minijobs, ClixGrid-Game und vielem mehr. ClixSense ist online seit Februar 2007 und hat bereits mehr als 5,8 Millionen US-Dollar an seine Mitglieder ausbezahlt. Hier oder hier über ClixSense informieren...
Neobux*

Geld verdienen mit dem Klicken von Werbeanzeigen, Umfragen, Tasks, Adprize-Game und vielem mehr. Eine der meist genutzten Einkommenswebseiten weltweit. An einem Tag werden hier mehr als 100000 US-Dollar an die Mitglieder ausbezahlt. Hier informieren...

Fazit

Seriös Anbieter, Kostenlos und Einfach umzusetzen. Mit ClixSense* und Neobux* lässt sich Geld nebenher verdienen. Es gibt nicht viele Anbieter, die derartig viele verschiedene Verdienstmöglichkeiten unter einem Dach anbieten. Mit etwas Glück (ClixGrid/Adprize) sogar um ein Vielfaches mehr. Haben sie sich schon bei einigen Paidmailern und Fanslave registriert können sie getrost noch nebenher mit PGet-Paid-to-Anbietern Geld verdienen um ihren Gesamtverdienst zu steigern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (12 votes, average: 3.08 out of 5)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*