Allgemein

Geld verdienen mit dem Verkaufen von Links

Eine weitere effektive und einfache Möglichkeit Ihre Webseite zu monetarisieren ist das Verkaufen von Werbeplätzen bzw. Linkplätzen. Es gibt im Netz genug Menschen, die gerne Textlinks oder Bannerplätze auf Webseiten suchen und dafür bezahlen wollen. Die Links werden dabei meist in der Sidebar, dem Footer oder dem Contentbereich der Webseite platziert und bleiben für eine von beiden Parteien vorher festgelegte Zeit bestehen.

Um Links auf Ihrer Webseite anzubieten könnten Sie bspw. eine kleine Rubrik (Webpage) oder ein Kontaktformular auf Ihrer Webseite integrieren, an das sich interessierte Linkkäufer wenden können, um Ihnen Ihr Interesse an einem Linkplatz auf Ihrer Webseite/Blog zu signalisieren. Im Folgenden müssten Sie sich dann mit dem Käufer über Dauer, Platzierung, Preis und weiteren Modalitäten unterhalten. Das kann allerdings sehr lange dauern und desöfteren liegen die Preisvorstellungen beider Parteien auch so weit auseinander, dass man meist keine Einigung erzielt.

Im Zeitalter von SEO und Linkbuilding haben sich einige Dienste und Webseiten herauskristalisiert, die beide Seiten (also Linkkäufer und Webseitenbetreiber) zusammenführen. Der Vorteil dieser Webseiten ist die Tatsache, dass sie im Gegensatz zur Direktvermarktung, wie oben angesprochen, in den meisten Fällen relativ schnell ihre Linkplätze anbieten und an interessierte Linkkäufer verkaufen können. Die Preise werden in den meisten Fällen von den Webseiten für beide Parteien vorgegeben und anhand von verschiedenen Websitewerten, wie Pagerank, OVI-Wert oder Sistrix-Sichtbarkeitsindex errechnet. In den meisten Fällen wird auch das Einbinden der gekauften Links über die Linkvermarktungsplattformen abgewickelt & auch die Bezahlung wird geregelt und erfolgt automatisch.

Im folgenden können Sie sich eine Übersicht empfehlenswerter Linkverkaufsplattformen bzw. Link-Marktplätzen ansehen und sich weitere Informationen zu den Anbietern einholen.

Anbieter Info Bewertung
BacklinkSeller*

Mit BacklinkSeller können Sie vollautomatisch freie Linkplätze auf Ihrer Homepage/Blog anbieten und verkaufen. BacklinkSeller is eine der einfachsten Plattformen, um im Internet Links zu verkaufen. Einfach umzusetzen und ein extrem gutes Aufwand/Einnahmenverhältnis. Hier informieren…
Teliad*

Mit Teliad können Sie bequem Links und Linkplätze auf ihrer Webseite anbieten und verkaufen. Ausserdem haben Sie hier die Möglichkeit ebenfalls durch “Sponsored Posts” und dem Anbieten von “Presell Pages” ihre Webseite weiter zu monetarisieren. Hier informieren…

Textlinks buchen

Nicht nur wenn Sie selbst Links anbieten und verkaufen wollen lohnt sich eine Anmeldung bei diesen Diensten. Sie haben in den jeweiligen Mitgliederbereichen ebenfalls die Möglichkeit selbst Textlinks und Werbeplätze für Ihre eigenen Webprojekte zu buchen. In den meisten Fällen können Sie ihre durch den Linkverkauf generierten Verdienste auch direkt eintauschen und selbst damit Werbeplätze/Texlinks buchen.

Fazit

Das Verkaufen von Links auf Ihrer Webseite ist mit Abstand die einfachste Art des Geldverdienenes mit einem Blog/Webseite. In den meisten Fällen geschieht alles vollautomatisch, Sie brauchen sich meist um nichts zu kümmern und die Einnahmen summieren sich trotzdem. Allerdings sollte Sie es nicht übertreiben. Suchen Sie sich ein paar lohnenswerte Dienste aus und melden sich nicht bei jedem Linkmarktplatz an den Sie finden können. Nicht selten wird man bei zu massivem Einsatz von Linkkauf/Linkverkauf in den Suchergebnissen abgestuft.

Leave a Comment