Den optimalen Title Tag erstellen – Onpage Optimierung (#1)

Ein wichtiger Faktor, um mit der eigenen Webseite bei Suchmaschinen gute Rankings zu erzielen, ist die Onpage Optimierung des eigenen Blogs. Die Onpage Optimierung umfasst alle Massnahmen, die wie der Name schon sagt “onpage” also auf der eigenen Webseite, ausgeführt/eingestellt/optimiert werden können. In einer früheren Serie habe ich euch gezeigt, wie der Pagespeed einer Webseite gesteigert werden kann.




Neben dem Pagespeed gibt es allerdings noch eine Vielzahl an weiteren Optimierungsmassnahmen, die wir uns nun innerhalb dieser Artikelserie genauer ansehen werden.

Der Title Tag

Der Title-Tag ist ein HTML-Element, mit dem jeder Webseiten-URL ein eigener Titel bzw. eine eigene Überschrift gegeben werden kann. Der Title-Tag wird anschliessend quasi zum Aushängeschild des eigenen Blogs, denn die Webseite wird stets mit dem auf der eigenen Webseite definierten Title-Tag in den Suchergebnissen angezeigt.

Screenshot Google Suchergebnis online-geldverdienen-iminternet.de - google.de
Screenshot Google Suchergebnis online-geldverdienen-iminternet.de – google.de

HTML Code Beispiel

Der Title-Tag wird dabei im Head-Bereich der Webseite festgelegt:

<html>
   <head>
      <title>Hier ist der richtige Platz für den Title-Tag</title>
   </head>
</html>

Alle WordPressnutzer definieren Ihren Title-Tag standardmäßig über die Überschrift der jeweiligen Artikelseiten & dem angegebenen Seitentitel unter den Dashboardeinstellungen. So kreiert die WordPress-Software automatisch für alle Artikel und Seiten individuelle Title-Tags. Um hier manuell eingreifen zu können kann man sich einiger nützlicher Plugins bedienen, die einem neben dem Title Tag noch weitere Einstellungen bzgl. Meta Description etc. ermöglichen:




Einmal installiert, hat man nun die Möglichkeit eingens erstellte Title Tags für die geschriebenen Artikel anzugeben, hierfür erscheinen extra definierte Felder unter dem Artikeleditor.

Wie erstelle ich einen optimalen Title-Tag?

Bei der Erstellung des Title-Tags sollten ein paar wichtige Punkte beachtet werden. Die meisten User werden den Title-Tag einer Webseite lediglich über die Suchergebnisse der Suchmaschinen (wie oben im Screenshot) zu Gesicht bekommen. Es ist also besonders wichtig den Titel nicht langweilig/nicht aussagekräftig zu gestalten, sondern so, dass er den Suchmaschinen-Nutzer zum Anklicken animiert. Der Titel sollte dabei immer für den User und nicht für die Suchmaschine erstellt werden. Es bringt auch nichts einen Title Tag zu erstellen, der den Inhalt der Webseite in keinster Weise wiederspiegelt, der Tag sollte den Inhalt der Webseite kurz & präsize beschreiben.

Das wichtigste Keyword der Artikelseite/Webseite sollte in jedem Fall vorkommen und im Idealfall an den Anfang des Tags gestellt werden, dabei aber keine reine Auflistung von unterschiedlichen Keywords bzw. Keywordphrasen angeben, sondern in ein paar Worten den Inhalt des Artikels exakt beschreiben. Fragt euch, was Ihr mit dem Artikel sagen bzw. wen Ihr mit diesem Artikel erreichen wollt. Ein guter Title-Tag hat eine Länge von ca. 55 Zeichen & unterscheidet sich immer von anderen Tags der gleichen Webseite. Für jede Unterseite sollte also ein eigener Title-Tag erstellt werden, der präzise auf den Inhalt der jeweiligen Seite/Unterseite eingeht. Die Angabe eines Marken-/Firmennamens oder auch des Domainnamens kann am Ende des Tags durch “-” oder “|” getrennt vom Hauptkeyword angegeben werden.

Beispiel

Im heutigen Artikel geht es hauptsächlich um die Erstellung des optimalen Title-Tags, deshalb könnte der Titel des Artikels im Anschluss eventuell so aussehen:

<head>
    <title>
      Hauptkeyword oder Keywordphrase | Marken-/Firmenname oder Domainname
      Der optimale Title Tag | online-geldverdienen-iminternet.de
    </title>
</head>

So sollte man es nicht machen!

Screenshot Title Tag - google.de
Screenshot Title Tag – google.de

Ich habe mal eine kleine Google Suche mit dem Begriff “Waffeln backen” gestartet und es verwundert nicht, dass obiges Suchergebnis nicht in den ersten Seiten zu finden ist. Bezüglich des Title-Tags wurde hier eine Menge falsch gemacht.

  • Der Title-Tag sieht nach einer Anreihung von unterschiedlichen Keywords aus, was durch die Bindestriche zwischen den Wörtern noch gesteigert wird
  • Die Länge des Titels übersteigt die maximale Zeichenlänge für die Anzeige in den Suchergebnissen, der Rest des Titels ist nicht sichtbar und wird mit (…) dargestellt
  • Der Title-Tag wirkt nicht überlegt und animiert mich nicht zum Anklicken, auch wenn das wohl angegebene Hauptkeyword “Waffeln backen” an den Anfang des Titels gestellt wurde

Aufgrund des Webseiteninhalts und obigen Ratschlägen wäre folgender Title-Tag wohl sinnvoller:

<head>
    <title>
      Waffeln backen mal Anders | play.tojsiab.com
    </title>
</head>

Vorgehensweise

Die Vorgehensweise bei der Erstellung eines Title Tags muss jeder für sich selbst herausfinden. Ich für meinen Teil schreibe zunächst den Artikel komplett fertig und frage mich im Anschluss, für welche Keywords dieser Artikel relevant ist bzw. ranken soll und baue dementsprechend die Überschrift bzw. den Title Tag auf. Andersherum geht es natürlich auch, ich finde es jedoch schwieriger einen Artikel um eine bereits vorhandene Überschrift zu erstellen. Man hat zwar vorm Schreiben schon gewisse Keywords & Artikelideen im Kopf, aber ich fühle mich beim Schreiben ohne vorherige Festlegung des Titels freier 😉

Weitere Artikel der Serie

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*