25 Euro Anmeldebonus beim CFD-Service Plus500

Plus500

25 Euro Anmeldebonus – Keine Einzahlung erforderlich!

Plus500* wurde im Jahr 2008 in Großbritannien gegründet. Es handelt sich um einen Anbieter von Onlinedienstleistungen für Differenzgeschäfte (kurz CFD) mittels einer Vielzahl von Finanzinstrumenten (bspw. Devisen, Aktien, Rohstoffe oder Indizes). Das hört sich auf den ersten Blick vielleicht kompliziert an, aber wenn man sich ein wenig mit der Materie auseinandersetzt, hat man eigentlich recht schnell verstanden worum es geht.

Kurz gesagt: Bei einem CFD-Service wie Plus500 handeln Sie als Anleger nicht mit tatsächlichen Aktien, sondern ausschließlich dessen Preis und Kursveränderungen. Im Prinzip sind CFDs sozusagen Zertifikate auf Aktien, die zwar den Gleichen Wert haben, aber Ihnen keine Rechte eines Aktionärs einräumen. Als Anleger verdient man ausschliesslich an der Kursbewegung sprich ob der Kurs einer Anlage steigt oder fällt. CFDs sind demnach keine Langzeitinvestments.

Der Handel mit CFD-Instrumenten ist sehr spekulativ und kann einem in relativ kurzer Zeit grosse Gewinne einbringen. Aber man sollte nicht ausser Acht lassen, dass CFD ein gehebeltes Produkt ist. Der Handel mit CFD kann zum Verlust Ihres gesamten eingesetzten Kapitals führen. Deshalb ist der Handel mit CFD nicht für alle Investoren geeignet. Überzeugen Sie sich bitte davon, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Plus500

Plus500 – Kurz und Kompakt

Unternehmensname: Plus500UK Ltd.
Hauptsitz: London, UK
Lizenzen und Genehmigungen: Financial Conduct Authority
Willkommensbonus: 25 Euro – Keine Einzahlung erforderlich!
Für den Handel verfügbare Instrumente CFDs: Devisen, Aktien, Rohstoffe, Indizes, ETFs
Plattformen: Software, Web Trader, iPhone App, iPad App, Android App und andere Versionen für Mobilgeräte.
Demo-Konto: Unbegrenzte Zeit nutzbar
Erster Einzahlungsbonus: Bis zu 30 %
Einzahlungs- und Abhebemethoden: Kreditkarte, PayPal, Überweisung, Bankscheck, MoneyBookers,
Mindesteinzahlung 100 Euro
Handelsgebühren Keine Handelsgebühren
Mindestdifferenzen: 2 Pips
Maximalhebel: 1:200
Echtzeitquoten: Verfügbar
Support: Per E-Mail rund um die Uhr (24/7)

Erklärung der wichtigsten Begriffe

Der CFD-Handel beinhaltet einige wichtige Begriffe, die sie sich vorher aneignen sollten, um zu verstehen was genau sie bedeuten. Deshalb habe ich hier mal eine kleine Übersicht zusammengestellt mit der Sie schonmal einen guten Einblick in den CFD-Handel bekommen.

Was bedeutet CFD?

CFD ist die Abkürzung für “Contract for Difference”. Auf Deutsch bedeutet dies etwa Differenzkontrakt oder aber Differenzgeschäft. Plus500* ist ein CFD-Service, der es Ihnen ermöglicht mittels einer Vielzahl von Finanzinstrumenten, wie Rohstoffe oder Aktien, Differenzgeschäfte abzuwickeln. Mit Differenz ist hierbei der Kursunterschied (also die Differenz) zwischen dem Kaufkurs und dem Verkaufskurs des zugrunde gelegten Basiswerts (bspw. Gold, Silber oder Öl) gemeint.


Long & Short

Über kurz oder lang :) werden Sie auch über die Begriffe “Long” und “Short” stolpern. Diese sind eigentlich recht einfach erklärt. Mit “Long” oder der “Long-Position” wird immer der Kauf oder die Käufer-Position in einem Differenzgeschäft bzw. Handelsgeschäft bezeichnet. “Short” oder aber die “Short-Position” bezeichnet demnach den Verkauf oder die Verkäuferposition in einem Handelsgeschäft. Long bezeichnet also die Erwartung einer Wertsteigerung/Kursanstieg und Short die Erwartung eines fallenden Werts/Kurses.

Pip

Pip ist ein englischer Begriff und bedeutet “Percentage in Point” oder auch “Price interest Point”. Pip bezeichnet die Einheit, in der die Änderung eines Währungspaarpreises dargestellt wird. Ein Pip ist eine Änderung um plus/minus 1, immer an der fünften Stelle im Wechselkurs. Bei einer Kurssteigerung von 1 Pip ändert sich der Kurs eines Währungspaares X/Y bspw. von 1,1216 auf 1,1217. Die X-Position gewinnt dabei aus Y-Sicht an Wert.

Hebelwirkung

Wie oben in der Übersicht zu sehen bietet Plus500* Ihnen einen Maximalhebel von 1:200 an. Doch was genau kann man unter Hebel verstehen? Der Hebel (auch Leverage genannt) ist ein mächtiges Werkzeug im CFD-Handel. Denn mithilfe des Hebels können Sie mit eher geringem Einsatz grosse Geldbeträge investieren. Ein Hebel von 1:200, wie bei Plus500 angeboten, bedeutet demnach das sie mit bspw. 100 Euro Einsatz das 200fache Handelsvolumen erreichen, in diesem Fall also 20000 Euro. Je größer der Hebel desto mehr Handelsvolumen können Sie mit ihrem Kapital erreichen. Das Risiko ist allerdings auch dementsprechend größer. Denn je größer der Hebel, desto weniger Spielraum (Kursschwankungen) können Sie mit ihrem eingesetzten Kapital “ertragen”. So verlockend es auch klingt, sollte man die Hebelwirkung nicht unterschätzen, sondern mit Bedacht wählen und sich da behutsam rantrauen und nicht gleich den grössten Hebel “auspacken”…


Wie kommt die Hebelwirkung zustande?

Sie fragen sich vielleicht: Warum ist es überhaupt möglich mit 100 Euro Einsatz bis zu 20000 Euro Handelsvolumen zu bewegen?

Lassen Sie mich das anhand eines Beispiels erklären. Nehmen wir an wir erwarten eine Kurssteigerung bei einer fiktiven Aktie X. Wir würden also eine Long-Position eröffnen. Bei einem Hebel von 1:200, einem eingesetzten Kapital von 100 Euro und einem fiktiven Aktien-Kurs von 1000 Euro/Aktie, könnten wir mit unserem Kapital 20 CFDs “kaufen”.

20*1000 (Aktien-Kurs) = 20000 Euro Investment,

da 200 (Hebelwirkung) * 100 Euro (Kapital) = 20000 Euro zur Verfügung stehen.

Nehmen wir jetzt an der fiktive Aktienkurs steigt auf 1005 Euro/Aktie, hätte das Ivestemnet nun einen Wert von 20*1005= 20100 Euro.

Der Gewinn würde sich dann aus 20100 Euro – 20000 Euro = 100 Euro errechnen. Würde der Kurs des Investments also lediglich um 5 ansteigen, hätte man sein Kapital verdoppelt.

Andersherum gesehen verliert man sein gesamtes Kapital aber sollte der Kurs um nur 5 fallen:

20*995 = 19900 Euro –> 20000 Euro – 19990 = 100 Euro (Sicherheitsleistung beim Eröffnen der Position)

Mit diesem Beispiel möchte ich Ihnen zeigen, dass es durch die Hebelwirkung schnell zu grossen Gewinnen, aber auch genauso schnell zu Verlusten kommen kann.

Die als Beispiel gewählten 100 Euro Kapital auf unserem Konto fungieren beim Eröffnen einer Position mit Hebelwirkung also als Sicherheitsleistung. Sobald durch Kursschwankungen die Sicherheitsleistung “aufgefressen” wurde, wird die Position automatisch geschlossen und das Kapital ist weg. Je nach eingestelltem Hebel & Kurs reicht somit meist bereits eine Bewegung von weniger als 1 Prozent im Kurs, um das Kapital zu verdoppeln oder zu verlieren. Die Hebelwirkung kann also Segen und Fluch zugleich sein, deshalb sollte man damit sehr vorsichtig agieren.

Screenshot Demokonto erstellen - plus500.de
Screenshot Demokonto erstellen – plus500.de
Plus500 Demokonto

Um alles in Ruhe auszuprobieren und ausgiebig zu testen stellt Plus500 seinen Mitgliedern ein Demokonto zur Verfügung. Dieses Demokonto orientiert sich an realen Kursnotizen und steht Ihnen unbegrenzt zu Verfügung. Mit insgesamt 20000 Euro Kapital können Sie nach kurzer Anmeldung dann unter realen Bedingungen testen, wie das Ganze funktioniert.

Die Software zum Traden können Sie entweder im Browser aufrufen oder als Installationsdatei auf Ihren Computer laden. Die Software ist dabei sehr userorientiert und nutzerfreundlich aufgebaut. Hier gibt es kein Schnick-Schnack, sondern lediglich die Wichtigsten Funktionen kompakt auf einer Seite zusammengefasst.

Screenshot Webtrader - plus500.de
Screenshot Webtrader – plus500.de

Wie Sie im obigen Screenshot sehen, haben Sie bei jedem Finanzinstrument nur die Möglichkeiten zu “Kaufen” oder zu “Verkaufen”, sprich Sie setzen auf eine Kurssteigerungen bzw. einen Kursfall. Gehen wir das mal anhand eines Beispiels durch.

Screenshot Öffnen Short - plus500.de
Screenshot Öffnen Short – plus500.de
Wir erwarten einen Kurseinbruch beim Ölpreis und eröffnen somit eine Short-Position (bzw. “Verkaufsposition”) mit Klick auf “Short” oder “Verkaufen” im Webtrader beim Rohstoff Öl. Nun öffnet sich ein Popup-Fentser indem man noch einiges zu dieser Position einstellen kann. Sie können hier die Menge (in diesem Fall Barrel) eingeben, die sie handeln wollen. Ausserdem können Sie ein Stop-Loss-Limit setzen oder ein Take-Profit-Limit einstellen. Sie haben hier also die Möglichkeit einszustellen, bei welchem Kurs des gehandelten Finanzinstruments die Positionen automatisch geschlossen werden soll, entweder mit Gewinn oder Verlust. Alles zu Ihrer Zufriedenheit eingestellt? Dann mit einem Klick auf Short/Verkaufen bestätigen und schon kann es losgehen.

Im Webtrader wird ihnen nun stets angezeigt und ausgerechnet, wieviel Profit/Verlust Ihre Position momentan hat. Ausserdem haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Positionen selbst zu schliessen. Sie müssen also nicht warten bis ihre eingestellten Limits erreicht sind. Das ist auch schon alles. Kaufen oder Verkaufen. Steigt der Kurs oder fällt er?!

Genug getestet?

Haben Sie sich mit dem CFD-Handel vertraut gemacht und wollen es unter realen Bedingungen ausprobieren? Dann nehmen Sie den 25 Euro Anmeldebonus von Plus500 in Anspruch und Eröffnen Sie ein Echtgeldkonto und starten ihre ersten Echtgeldpositionen. Wie auch im Demomodus haben sie hier die Möglichkeit Positionen zu “Kaufen” oder zu “Verkaufen”.

Fazit:

Was sich auf den ersten Eindruck relativ kompliziert anhört ist nicht so schwer zu erlernen wie vorher erwartet. Wie auch bei anderen Dingen des realen Lebens muss man sich damit beschäftigen :) Für jeden der es gern mal testen möchte bietet Plus500* ein Demokonto an, mit dem Sie alles in Ruhe durchprobieren und sich reinfuchsen können. Ausserdem können Sie ein reales Konto eröffnen und sich einen 25 Euro Willkommensbonus abholen und das Ganze unter realen Bedingungen testen.

Plus500

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)

12 thoughts on “25 Euro Anmeldebonus beim CFD-Service Plus500

    • Hallo Anke!

      Sorry für die späte Antwort, vielleicht liest du es ja noch. Ja die 25 Euro bekommt jeder, man muss dafür nichts einzahlen, Garantiert!

      lg

  1. Pingback: Sagenhaft! 500$ pro geworbenem Trader - Lukratives Partnerprogramm

  2. Pingback: 2 Leads = 1000 Dollar - Geld verdienen mit dem Plus500 Partnerprogramm

  3. also ich hab mich da vor nen paar monaten mal angemeldet und übers wochenende nen kaufauftrag rausgegeben. (sonntag vormittag)
    am selben abend war ich mir dann über die seriösität des “programms” nicht mehr so sicher und hab storniert. jetzt hatte ich natürlich angst, dass mein geld, welches sofort per paypal abging futsch war.
    doch siehe uohne zu mucken wurde mein geld erstattet. also doch nen guter verein 😉

    mein mistrauen war aber trotzdem nicht verkehrt, denn ich wollte aktien der national bank of greece kaufen 😀

    also freunde

  4. Das heißt ja quasi, dass die die ersten Fehlschläge/Kursverluste übernehmen. Ist echt fair. Das senkt die Berührungsängste mit dem Risiko…

  5. Hallo,
    für alle die Interesse am handeln mit Devisen haben, ist plus500 auf jedem Fall eine gute Adresse.
    100% seriöses Unternehmen. Aber immer Achtung, das Kapital unterliegt immer einem Risiko. Kurz um, ich kann auch alles verlieren. Also immer nur mit Geld handeln, auf welchen ich im ernstfall verzichten könnte.

    Gruß
    Frank

  6. Hallo,

    sehr schöner und ausführlicher Artikel. Und ja man bekommt die 25,- € tatsächlich wenn man nichts einzahlt!

    AAAAAber, man sollte trotz allem sehr sehr vorsichtig damit sein, denn die 25,- sind meist auch schnell wieder weg und wer sich mit den Systemen nicht auskennt, sollte sich entweder vorher Schlau machen oder direkt ganz die Finger davon lassen! Ich spreche aus Erfahrung! 😉

    LG
    Olli

  7. Sicherlich ein Anreiz für den ein oder anderen, aber man sollte immer ganz genau hinschauen und sich genau informieren, denn zum Handel gehört doch einiges mehr dazu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*